ADAC GT Masters 2018 Sachsenring

ADAC GT Masters 2018 Sachsenring

Auch dieses mal war ich wieder für motorline.cc unterwegs und habe Fotos vom Rennwochende der ADAC GT Masters auf dem Sachsenring gemacht. An diesem Wochenende war ich auf der Suche nach neuen Perspektiven, vorallem vom Start, um nicht immer die gleichen Fotos zu schiessen. Am Samstag habe ich mich im äußeren Ring des Omegas aufgehalten und das Rennen fotografiert und musste feststellen das 35 mm an der Sony doch zu Tele sind um das gesamte Omega inkl. Fahrzeuge und Strecke auf ein Bild zu bekommen. 

Am Sonntag war ich dann früh im Omega und im Omega Ausgang um ein paar klassische Einzelaufnahmen der Fahrzeuge zu machen. Da ich beim Rennen wieder Boxengassenfotos machen wollte, habe ich mir diesmal den Posten bei Kurve 1 als Location herausgesucht um schnell in die Box zu kommen. Im Omega is der Laufweg zu lang... Aufgrund von Neustart und Safteycar war die Zeit bis zum Boxenstop Fenster dann doch zu kurz sodass ich von den Boxenstopps etwas überrascht war. Und zu allen Übel. Es kamen so ziemlich alle gleichzeitig in die Box.. keine Chance. Am Ende konnte ich doch noch 2 Stops abfotografieren.

Allgemein hatte ich dieses mal Pech mit den Motiven. Ich stand immer dort, wo keine Unfälle waren, oder bekam von denen nichts mit, weil ich grad was anderes im Visier hatte. Wie z.b. die Dreckfontänen die die Autos ausgestoßen haben, wenn sie zu weit aussen über die Curbs gefahren sind. Das sieht immer spektakulär aus. War mir diesmal leider etwas vergönnt.

Dafür gabs wieder paar nette Grid Girls zu fotografieren. Auch immer wieder ein paar schöne Motive. Eine komplette GridGirl Galerie gibts hier.

Folgende Galerie zeigt die Highlights aus dem Renntagen von Samstag und Sonntag.

Zurück

Kontakt: