Beelitz Heilstätten

Beelitz Heilstätten

Lost Places oder Urbex Fotografie ist ein faszinierender Teilbereich der Fotografie. Es hat schon seinen ganz besonderen Reiz durch alte Gemäuer zu kriechen und tolle Aufnahmen von Dingen aus vergangenen Zeiten zu machen.

Zu meinem Geburtstag habe ich eine Fotoreise zu den Beelitz Heilstätten geschenkt bekommen. Eine tolle Sache, den dort wollte ich schon immer mal hin. In Beelitz angekommen ging es gleich zum Treffen mit dem Reiseleiter, der aus auch gleich zum Whitney Housten House des Areals gebracht hat. Nach Unterzeichnung der Verzichtserklärung, wenn was passieren sollte, ging es hinein in eine dunkle und kalte Bauruine. Wo gleich ein tolles Fotomotiv wartete. Ein alter Flügel stand inmitten eines alten Speisesaals. Dazu Lichtschein von aussen.. Ein Eldorado für Fotofreaks.

Wir konnten auf eigene Faust die Gemäuer erkunden. Wahnsinn. Teils durch Stockdunkle Gänge suchte ich mir nun verschiedene Motive. Wirklich gruselig. Im Kopf ging ich dann immer so klassische Horrofilmszenarien druch... Krasser Trip.

Auch die anderen Häuser hatten Ihren besonderen Reiz. Das Badehaus, z.b. wo die Band Rammsstein eins Ihrer Videos gedreht hatte, bot, vorallem mit dem Licht ein paar tolle Motive. 

Die Reiseführer erzählten uns dann noch einige tolle Infos zu der ganzen Anlage. Sehr interessante Informationen, die mir halfen mich noch mehr in das Leben von damals reinzuversetzen.

Schade dass die Anlage bald komplett saniert und umgebaut wird. Also kann ich nur empfehlen so schnell wie möglich dort hinzufahren, eh alles weg ist.

Zurück

Kontakt: